Gebäudebrüter kartieren

Drei Mehlschwalbenküken scheuen aus dem Nest.

Warum ist das wichtig?

Mauersegler, Rauch- und Mehlschwalben sind auf Nistplätze in und an Gebäuden spezialisiert. Mit der Kartierung dieser Gebäudebrütern kann dafür gesorgt werden, dass Nistmöglichkeiten zum Beispiel bei Gebäudesanierungen erhalten bleiben. So wird die Population der gefiederten Untermieter überwacht und unterstützt.

Was ist meine Aufgabe?

Erfassung der Mauersegler-, Mehl- und Rauchschwalbennester in den einzelnen Stadtgebieten

Was kann ich lernen?

Spannende Einblicke in die interessante Lebensweise von Schwalben und Mauerseglern erhalten. Brutvogelkartierung lernen.

Was bringe ich mit?

Interesse an Mauerseglern und Schwalben. Geduld und hohe Aufmerksamkeit für intensive Beobachtung, Verlässlichkeit, Begeisterungsfähigkeit

Wie ist der Zeitaufwand?

Juni bis August, möglichst häufig in den Abendstunden ab 20.00 Uhr

Ich möchte mitmachen!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

 

Leitung der Arbeitsgruppe:

Dipl.-Biol. Dagmar Kleeb, Telefon: 0172/6571119, E-Mail: dagmarkleeb@gmail.com

Birgit Metallo, Telefon: 07031/7153544, E-Mail: b.metallo@gmx.de